Rezension zu Landliebe

Hallo ihr lieben Leseratten!

Vorgestern habe ich zusammen mit der lieben Marlene von Bookloverin29 Landliebe beendet und würde euch gerne Erzählen wie ich es fand. Abgesehen davon möchte ich mich noch einmal beim Bloggerportal und beim Heyna Verlag bedanken, dass sie mir dieses Buch als Rezessionsexemplar zur Verfügung gestellt haben.








Autor: Jana Lukas
Titel: Landliebe
Seiten: 319
Verlag: Heyne Verlag
Preis:  9,99€ 
ISBN: 978-3-453-42195-0
            Hier Kaufen?!



Ellie hat Geldprobleme und nur eine Chance, ihren Kopf aus der finanziellen Schlinge zu ziehen: die Teilnahme an der TV-Show Landliebe.
Vier Wochen muss sie, begleitet von Kameras und in ein Dirndl gequetscht, das bayrische Großstadtdummchen mimen.
Das Weingut an der Mosel, das als Drehort dient, ist zwar traumhaft schön, doch der Winzer Tom entpuppt sich als hinterwäldlerischer Sturkopf.
Und er ist gar nicht erfreut, Ellie als Landliebe-Partnerin aufnehmen zu müssen.
Doch Ellie hat weder mit Toms Augen gerechnet noch mit seinem Lächeln, das ein Kribbeln in jeden Winkel ihres Körpers jagt...






Cover
Das Cover des Buches finde ich sehr schön. Die Farbübergänge und die Blumen geben diesem Cover das gewisse etwas und wenn man die Broschüre aufklappt, sieht man sogar ein Rezept, dass in diesem Buch vorkommt. Vor allem der Titel ist sehr ins Szene gebracht finde ich und sieht durch die Farbgebung auch sehr schön aus.

Charakter:
Elisabeth Lorenz auch Ellie genannt, ist eine Frau, die weiß was sie will und was nicht. Eine Frau, die ihr Wahres Ich während der Sendung verstecken muss, die aber außerhalb gar nicht so dumm ist, wie sie dargestellt wird. Sie liebt es zu kochen und ist ehrgeizig und das macht sie in meinen Augen bewundernswert und sympathisch auch wenn ich sie an manchen Stellen in diesem Buch nicht verstehen konnte, wusste ich trotzdem das sie das nicht ohne Grund macht und sich einfach nur schützen möchte, am meisten von Tom Sander  dem unverschämt gutaussehenden Winzer, der dazu noch ziemlich kalt und verschlossen rüber kommt und der, jedenfalls so der erste Eindruck, Ellie gar nicht auf dem Hof haben will. Was anfangs auch stimmt, doch dann auch wieder nicht. Ich persönliche finde, dass Tom ziemlich kompliziert ist und man zeit braucht sich in ihn hineinversetzten zu können und zu verstehen was seine Beweggründe sind. Den einen gelingt das früher, anderen wiederum später, so auch mir. Und trotzdem mag ich auch ihn sehr gerne, genauso wie seinen Bruder Eric und seine Schwägerin Rina . Die beiden sind mir sehr ans Herz gewachsen, obwohl man sie nicht so gut kennengelernt hat wusste man das die beiden sehr gute Menschen sind.
Inhalt: 
Landliebe ist ein Buch mit vielen Fassetten. Einerseits ist da die TV-Show, in der sowohl Ellie als auch Tom jemanden mimen müssen, der sie gar nicht sind und dann gibt es noch das ''wirkliche'' Leben außerhalb der Serie, das manchmal genauso verwirrend ist, wie deren Gefühle zueinander. Nicht nur die Liebesgeschichte sondern auch die Intrigen von Markus Wendt haben diesem Buch eine gewisse Spannung verliehen, sodass man gar nicht aufhören konnte zu lesen, selbst wenn man es vielleicht wollen würde.  Dieses Buch ist eine sehr nette Abwechslung gewesen zu dem was ich sonst so lese, da ich noch nie etwas mit einer Tv-Show gelesen habe, jedenfalls kann ich mich nicht daran erinnern und der flüssige Schreibstil hat mich die letzten 200 Seiten in einem Rutsch durchlesen lassen.

Auch hat man einen guten Einblick in das Lebens eines Winzers bekommen und eine wirklich schöne Beschreibung des Tals und des Weinbergs, sodass man direkt ein Bild vor seinem Inneren Auge hatte das einem sogar sehr gefällt.
Das Großstadtmädchen aus München und der Winzer aus dem Weingut an der Mosel, kann das gut gehen? Definitiv! Zwar sind Probleme vorprogrammiert gewesen, aber was wäre eine gute Liebesgeschichte ohne ein paar Problemchen, die beseitigt werden müssen? Ganz genau- nicht gut!
Bewertung: 
Ein sehr schönes Buch, das der Fantasie eine neue Ebene verleiht, wie ich finde! Eine Liebe die Anfangs unter keinem Guten Stern steht und trotzdem alles überwinden kann, trotz Anfangs Schwierigkeiten! Ein Buch das von mir 5 Sterne bekommt, denn Jana Lukas hat echt grandiose Arbeit geleistet und das muss auch gewürdigt werden.



Eine Klare Weiterempfehlung von mir für jeden der auf Liebe und etwas Herzschmerz steht. Eine sehr schöne Geschichte, auch für zwischen durch!
Eine Geschichte, die mehr Aufmerksamkeit verdient und die unbedingt gelesen werden muss!

Kommentare

Beliebte Posts